Sitemap Impressum
Datenschutzerklärung
Home
Projekte
Werke
Politik
Linkliste
Publikationen
Netzwerk
Kontakt
Umfragen


Gleichberechtigung von Menschen verschiedener kultureller Herkunft.

Am 26. 10. 2007 befragten Mädchen von MÄDEA Besucher und Besucherinnen der 2. Kinder- und Jugendmesse in Berlin Mitte.

Die gestellten Fragen wurden von den Besucherinnen MÄDEAs im Prozess entwickelt.

Hier sind die Ergebnisse der Umfrage:

Die 97 Befragten wurden durch die Mädchen zufällig ausgewählt

umfrage1

Die Befragten waren verschiedener kultureller Herkunft

umfrage2


1. Fühlen Sie sich in Ihrer Familie und im Beruf gleichberechtigt?

umfrage3

91 %, also eine überwältigende Mehrheit der Befragten, fühlt sich in ihrem privaten und beruflichen Leben gleichberechtigt.


2. Werden Menschen mit einer anderen Nationalität in Ihrer Umgebung gleichbehandelt?

umfrage4

Nur 41 % können dies mit Ja beantworten.
59 % sagen deutlich Nein.


3. Haben wir Mädchen wirklich die gleichen Chancen wie die Jungen?


umfrage5

Ein wichtiges Ergebnis: 69 % der Befragten sehen keine wirkliche Chancengleichheit.


4. Werden in der Schule alle Schüler und Schülerinnen gleichbehandelt, egal wo sie herkommen?

umfrage6

69 % können dies leider nicht bestätigen.


5. Finden Sie es richtig, dass Lehrerinnen mit Kopftuch in der Schule nicht unterrichten dürfen?

umfrage7

75 % sind dafür, dass Lehrerinnen mit Kopftuch in der Schule unterrichten dürfen.
Über dieses Ergebnis haben wir uns sehr gefreut. Auch unter uns sind viele Mädchen mit Kopftuch. Wir sehen unsere Zukunft in Deutschland und wir möchten gerne Lehrerinnen oder Anwältinnen werden.


6. Denken Sie, dass Frauen in Ihrer Religion gleichberechtigt sind?

umfrage8

Die Religionen müssen sich stärker für die Gleichberechtigung von Frauen einsetzen. 56 % der Befragten sind der Meinung, dass Frauen in ihrer Religion nicht gleichberechtigt sind.


7. Werden in Ihrer Familie die Aufgaben gleichberechtigt aufgeteilt?

umfrage9

Sie haben aufmerksam zugehört?
Sie erinnern sich an unsere 1. Frage zur Gleichberechtigung in Familie und Beruf, die immerhin
91 % bestätigt haben?

Diese Antwort ist eine Überraschung.
Jetzt halten 28 % der Befragten die familiäre Aufgabenaufteilung für nicht gerecht.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit


Die Vorbereitungsgruppe: Berna C., Cansu G., Derya C., Filiz S., Gülten K., Kevser E., Kübra E., Nida K. und Mevlane K.

Die befragenden MÄDEA - Mädchen: Berna C., Derya C., Filiz S., Gülten K., Kevser E., Kübra E. und Mevlane K.


Weitere Umfragen:

Häusliche Gewalt / Gewalt in der Familie
Kurzuntersuchung zum Thema Lernen

Skulpturen Garten
Literatur Caf
LUZIE Kalender
Karneval der Kulturen
gesangsprojekt Mädchengesangsprojekte
Theater
Filmprojekte
Mal- und Fotoprojekte
umfragen
songtexte Songtexte
punkt Interkulturelle Abenteuer
punkt wedding65 JUGENDKULTUR
punkt Textilwerkstatt
punkt Audioprojekte